January 29, 2019

(Only German)

Das Gute liegt nah und fern zugleich

Die f.re.e bietet alles für den Traumurlaub 2019

Die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres ist da: Laut einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR)* haben sich bereits 80 Prozent der Deutschen mit der Urlaubsplanung für das neue Jahr beschäftigt. Orientierung bietet vom 20. bis 24. Februar wieder die f.re.e. Auf Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse finden Besucher von individuellen Trips über Pauschalreisen und luxuriöse Wellnessurlaube bis hin zu Kreuzfahrten sämtliche Reiseangebote. Sie können dabei von besonderen Messeangeboten profitieren und kommen in den Genuss von ausführlicher Beratung, exklusiven Geheimtipps und Erfahrungsberichten. Besonders im Fokus steht das diesjährige Partnerland Tschechien (Halle A4.404).

Deutschland ist nach wie vor im Reisefieber: Im vergangenen Jahr gab es sowohl bei den Urlaubsreisen mit rund 71 Millionen Reisen und den Kurzurlaubsreisen (Dauer zwei bis vier Tage) mit 92 Millionen Reisen Rekordzahlen*. Dabei erfreuen sich sowohl Ziele in Nah und Fern als auch verschiedenste Reiseformen gleichermaßen großer Beliebtheit.

Deutschland entdecken
Das beliebteste Urlaubsland der Deutschen* ist nach wie vor das eigene Land. Die f.re.e bietet dazu auch in diesem Jahr wieder jede Menge Inspirationen. Auf der Messe stellen sich einerseits verschiedene Regionen wie Mecklenburg-Vorpommern (A5.427) oder das Berchtesgadener Land (A5.401) und Städte wie Stuttgart (A5.425) oder Lüneburg (A5.726) vor. Andererseits erhalten die Besucher aus erster Hand Informationen über Attraktionen wie das Steiff Museum (A5.610) und besonderen Hotels wie dem Wellnessresort „Stemp“ im Bayerischen Wald (A5.710). Neu in diesem Jahr ist die Eventfläche Bayern (Halle A5.511). Hier stellt sich an jedem Messetag eine bayerische Region sowie der Bayrische Heilbäder-Verband vor und verwöhnt die Besucher mit Köstlichkeiten. Ein anderes Schmankerl befindet sich am Stand von visitBerlin (A5.627): Neben Wissenswertem für eine Reise in die Hauptstadt gibt es hier die Möglichkeit in der kleinsten Disko der Welt, der Teledisko, das Tanzbein zu schwingen.

In die Berge und ab in den Süden
Zu den schönsten „Problemen“ im Leben gehört die Frage, ob der nächste Urlaub ans Meer oder in die Berge gehen soll. Hilfe gibt es auf der f.re.e von Ausstellern aus den Mittelmeerländern in Halle A6 und der Alpenregion in Halle A5.

Südländisches Flair bieten unter anderem die Stände der Tourismuszentralen und Fremdenverkehrsämter von Italien (A6.720), Spanien (A6.411), Griechenland (A6.201), Malta (A6.303), Montenegro (A6.406) und Kroatien (A6.409). Zum ersten Mal sind in diesem Jahr auch die beliebten Ferieninseln Mallorca (A.6.410) und Menorca (A6.412) mit eigenen Ständen vertreten.

Lust auf Ferien in den Alpen macht dagegen das Angebot in Halle A5. Es reicht beispielsweise vom Wandern in der Steiermark (A5.119), über Bergvergnügen in Osttirol (A5.109) bis hin zum Arosa Bärenland (A5.426), einem einmaligen Bärenschutzzentrum auf über 2.000 m hoch in den Schweizer Bergen.

Die weite Welt geballt auf der f.re.e
Auch wer ganz weit weg möchte, wird auf der f.re.e schnell fündig. In Halle A4 präsentieren die Aussteller zahlreiche spannende Fernreisemöglichkeiten. Zu den Highlights gehören beispielsweise geführte Kleingruppenreisen durch Äthiopien (Venter Tours; A4.414), eBike-Reisen durch die spektakuläre Natur Lateinamerikas (América Andina & Pedalito; A4.728) oder Kulturreisen nach Usbekistan (Doca Tours; A4.612). Außergewöhnlich sind auch die Fotosafaris mit dem bekannten Naturfotografen „Benny Rebel“. Er wird an allen Messetagen auch persönlich am Stand (A4.508A) ansprechbar sein.

Kreuzfahrt ins Glück
Zu den großen Reisetrends gehören weiterhin Kreuzfahrten. Zum zweiten Mal gibt es auf der f.re.e deshalb in Halle A6 einen eigenen Themenbereich für Kreuzfahrt und Schiffsreisen. Interessierte Besucher haben hier die Gelegenheit, sich sowohl über klassische Fluss- und Hochseekreuzfahrten als auch über individuelle Reisen mit Hausbooten zu informieren. Wieder dabei sind AIDA Cruises (A6.428) und MSC Cruises (A6.131). Die Besucher können sich darüber hinaus unter anderem auf den Luxusanbieter Silversea Cruises (A6.535) freuen, der zum ersten Mal auf der f.re.e vertreten ist. Neben den Ständen der Aussteller locken zudem das Programm auf der Kreuzfahrtbühne, kostenlose Törnberatungen für Selbstfahrer und ein maritim gestalteter Cateringbereich freuen.

* Quelle: FUR Urlaubsreisetrends 2019