stage detail

19. Januar 2016

f.re.e Ahoi

Eigener Ausstellungsbereich für Kreuzfahrten

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse baut in diesem Jahr ihr Kreuzfahrtangebot mit einer Themenbühne und einem umfangreichen Rahmenprogramm aus. Außerdem erwarten die Besucher im Tourismusbereich neben Nah- und Fernzielen eine große Auswahl an Aktiv- und Studienreisen. Die f.re.e findet von 10. bis 14. Februar 2016 auf dem Münchner Messegelände statt.

Im vergangenen Reisejahr 2015 zählten Kreuzfahrten erneut zu den beliebtesten Reisen der deutschen Urlauber. Laut Untersuchungen des Deutschen Reiseverbandes (DRV) beträgt der Umsatz durch Kreuzfahrten rund drei Milliarden Euro. Im Vergleich zu den übrigen Segmenten zeigt sich, dass Kreuzfahrten den Markt mit den größten Wachstumsraten darstellt.

f.re.e Ahoi – Reisen auf dem Wasser
Aufgrund der großen Nachfrage im Bereich Kreuzfahrten erweitert die f.re.e in diesem Jahr das Angebot und das Rahmenprogramm zum Thema Reisen auf dem Wasser.

Erstmals haben Besucher die Möglichkeit, sich an allen fünf Messetagen in Vorträgen und Diskussionsrunden über Kreuzfahrten zu informieren. Hierfür gestaltet die Messe in der Halle B4 einen eigenen Ausstellungsbereich f.re.e Ahoi sowie eine im Hafen-Stil gestaltete Bühne. Auf dieser präsentieren sich die f.re.e Ahoi Aussteller und Experten klären Fragen wie „welches Schiff passt zu mir?“ oder „welcher Kreuzfahrttyp bin ich?“.

Im direkten Umfeld der Hafenbühne informieren Reedereien und Kreuzfahrtveranstalter über verschiedene Reisemöglichkeiten auf dem Wasser. Hierzu zählen sowohl Flusskreuzfahrten von Nicko Cruises (Halle B4, Stand 415) auf Rhein, Donau und Yangtse als auch Expeditionsreisen ins Polarmeer (Polar News, Halle B4, Stand 436).

Thementage auf der f.re.e
In diesem Jahr finden im Rahmen der f.re.e drei Thementage statt. Am Mittwoch, 10. Februar, informieren Aussteller unter dem Motto „f.re.e Solo“ auf einer eigenen Bühne in Halle A5 über Urlaubs- und Freizeitgestaltung für Singles und Alleinreisende. Hierzu zählen unter anderem Rad-, Wander- oder Busreisen. Außerdem haben Besucher die Möglichkeit, bei der Reisepartnerbörse Begleitungen für die schönste Zeit des Jahres zu finden. Welche kulinarischen Spezialitäten die Urlaubsregionen der f.re.e zu bieten haben, zeigt die „f.re.e Genusstour“ am Donnerstag, 11. Februar auf der BR Showbühne.

Unter dem Motto „f.re.e Family“ präsentieren Aussteller am Freitag, 12. Februar, auf allen Bühnen Urlaubs- und Freizeitangebote für Familien mit Kindern.

Partnerland Seychellen
In diesem Jahr übernimmt mit den Seychellen (Halle A4, Stand 340) zum ersten Mal ein Fernreiseziel die Rolle des Partnerlandes auf der f.re.e. Zu den Schwerpunkten des Messeauftritts zählen neben Strandurlaub auch Sportaktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersport. Darüber hinaus präsentieren die Seychellen das Weltnaturerbe Vallée de Mai, die Heimat der bekannten Coco de Mer.

Fernreisen
Laut Untersuchungen des DRV haben deutsche Urlauber im vergangenen Jahr verstärkt Reisen zu Fernzielen gebucht. Auf Bayerns größter Reise- und Freizeitmesse finden Besucher unterschiedliche Angebote von Asien bis Zentralafrika. Unter anderem bietet AT Reisen (Halle A4, Stand 248) die Möglichkeit, den Kilimanjaro zu besteigen.

Lotus Reisen (Halle A4, Stand 337) berät die Besucher bei Reisen in den asiatischen Raum. Hierzu zählen Reisen nach Bhutan oder auch Touren durch Sri Lanka.

Neben Angeboten zu Expeditionen nach Afrika, Australien und Mittelamerika zeigt Taruk (Halle A4, Stand 364) in seinem Votragsdom Filme und Reiseberichte zu verschiedenen weltweiten Zielen.

Bayern und Alpenregion
Wie die Besucherbefragung der f.re.e ergeben hat, stehen neben Fernreisen und den klassischen Mittelmeerzielen ebenfalls Urlaubsangebote in Bayern und der Alpenregion hoch im Kurs. In Halle A5 umfasst das Angebot zahlreiche Ferienmöglichkeiten von Franken über Ostbayern bis ins Montafon. Speziell für Familen bietet das Berchtesgadener Land (Halle A5, Stand 230) Geocaching Schnitzeljagden auf acht verschiedenen Routen. Im Altmühltal (Halle A5, Stand 105) eröffnet im kommenden Sommer das Dinosaurier-Freilichtmuseum Denkendorf. Wer gerne in den Bergen aktiv wird, findet im Montafon (Halle A5, Stand 342) umfangreiche Angebote für Wander- und Bergtouren. Darüber hinaus präsentieren sich in Halle A5 zahlreiche Regionen aus dem übrigen Deutschland wie Schleswig-Holstein, Rügen oder die Lutherstadt Wittenberg.

Aktivreisen und Studienreisen
Für Besucher, die den Urlaub aktiv gestalten und mehr über das jeweilige Land erfahren möchten, bietet auf der f.re.e eine große Anzahl an Ausstellern Abenteuer- und Studienreisen an. Unter anderem besteht die Möglichkeit, mit Schlittenhunden durch Alaska zu reisen oder mit dem Mountainbike Indien zu erkunden (Hauser Exkursionen, Halle A4, Stand 319). Zum Angebot von Eurofun Touristik (Halle A4, Stand 229A) zählen Kajak-Touren durch Slowenien oder Radtouren durch die Dolomiten.

Eine Kombination aus Wander- und Bildungsurlaub ermöglichen die Studienreisen von Biblische Reisen (Halle A4, Stand 324A). Bereist werden historische Orte in Zypern, Georgien oder im Baskenland.

 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Tickets

Überblick

Hier erfahren Sie kurz das wichtigste über die f.re.e

Tickets

Überblick

Hier erfahren Sie kurz das wichtigste über die f.re.e

Überblick

Hier erfahren Sie kurz das wichtigste über die f.re.e

Das bot die f.re.e

Das bot die f.re.e

Auch die f.re.e 2017 bot wieder viele Höhepunkte in ihren sechs Ausstellungsbereichen und war dabei so erfolgreich wie nie!

Das bot die f.re.e

Das bot die f.re.e

Auch die f.re.e 2017 bot wieder viele Höhepunkte in ihren sechs Ausstellungsbereichen und war dabei so erfolgreich wie nie!

Das bot die f.re.e

Auch die f.re.e 2017 bot wieder viele Höhepunkte in ihren sechs Ausstellungsbereichen und war dabei so erfolgreich wie nie!

Informationen für Ihren Besuch

Die Aussteller der f.re.e 2017

Das waren die Aussteller der f.re.e 2017

Informationen für Ihren Besuch

Die Aussteller der f.re.e 2017

Das waren die Aussteller der f.re.e 2017

Die Aussteller der f.re.e 2017

Das waren die Aussteller der f.re.e 2017